CONTRA PRO ANA

Ich hab mal wieder irgendwie Talent mir keine Freunde zu machen, aber wenn ich in anderen Blogs (z.b) lese, dass Mädels Jubelschreie ausstoßen, weil sie heute 200 Gramm weniger wiegen als gestern, berichten wie sie dann doch nen halbes Brot gegessen haben, um es gleich wieder auszukotzen, Hilfe nicht annehmen wollen, oder nur zum Schein, das Verständnis ihrer Umwelt noch ausnutzen um ihre 39-Kilo-Wahnvorstellung doch irgendwann mal umzusetzen, da kann ich einfach meine Klappe nicht halten. Sorry aber da fehlt mir echt jedes Verständnis... oder nen Gen was weiß ich.
21.11.06 20:22
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


frau pest / Website (21.11.06 23:20)
kann ich aber auch vollends verstehen, dass du dich darüber aufregst.
dieses hungern is einfach nur.. ich weiß gar nich wie ich sagen soll, ich finds einfach scheiße. die leute die etwas mehr wiegen.. wahrscheinlich 55 *omg!* die sind dann "fett". hab auch eine in meiner klasse die glaubt sie muss urdünn sein (sieht schlimm aus)
und zu sowas kann man auch was sagen. und dieser komische kommi von der einen "einfach mal die schnauze halten wenn man keine ahnung hat". von was soll man da denn ahnung haben? omg..


amelie / Website (21.11.06 23:25)
ja ahnung von dem thema halt, klar ich weiß halt nicht soviel drüber, ich weiß dass die wirklich nen problem haben, dass sie allein nicht in den griff bekommen, aber es gibt hilfe, nur wenn man die nicht annimmt, sondern seine umwelt echt noch an der nase herumführt, ja was soll das denn, ich mein es ist escht traurig und mir tut echt jede leid die da wirklich drunter leidet, aber die wolls das doch nicht anders, ja und wenn man seine meinung öffebntlich postet, muss man kritik nunmal in kauf nehmen, ich tu das ja schließlich auch


frau pest / Website (21.11.06 23:34)
stimmt. man könnte sich ja zusammen schließen und sich gegenseitig helfen. denn sie haben ja alle ein problem. das is ja ne krankheit. und man kann sie heilen. therapie oder dergleichen. aber stattdessen schließt man sich zusammen und feuert sich an. ich find das doof. aber naja, sie sehn ja nich, das se krank sind (anscheinend) oder wollen es nicht sehen.. das thema sollte man auch nicht verteidigen find ich.
naya ok, kann auch nich soviel zu sagen.. wollt nur mitteilen das ich so denke wie du


Charly / Website (22.11.06 10:48)
Ich stimme dir in diesem Thema ganz und gar zu.
Man muss echt langeweile haben, wenn das eigene Gewicht (das grundsätzlich immer zu viel ist) das größte Problem sein kann.


catta / Website (27.11.06 19:50)
hey jap bin deiner meinung ... klar ham die probleme- haben viele leute aber wie man sowas in der art zelebrieren kann erscheint für mich höchst schwachsinnig ... damit zeigen sie nur einmal mehr wie sehr sie hilfe brauchen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de